Bewahrung und Transfer des Wissens der Tibetischen Medizin
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Bewahrung und Transfer des Wissens der Tibetischen Medizin

Das Forschungsprojekt beinhaltet:

  1. Durchführung, Übersetzung und Interpretation von Interviews zur Tibetischen Medizin
  2. Mental Health in der Tibetischen Medizin
  3. Evaluation von Gesundheit und Ressourcen von Seminarteilnehmern in buddhistischen Seminar- und Meditationszentren
  4. Gegenüberstellung emischer und etischer Perspektiven in Bezug auf Buddhistische Philosophie und Termini technici
  5. Analyse der Sicht auf das Weibliche und Rollenfestlegungen für Frauen in exiltibetischen Kontexten
  6. Wissenstransfer
  7. Netzwerk für Beratung und Psychotherapie

Förderkennzeichen: 01UL1823X


Servicebereich